Caremitou – Die smarte Katzentoilette

Eine auf den ersten Blick skurrile, aber doch wertvolle Erfindung wurde bei der diesjährigen Technikmesse CES 2020 in Las Vegas vorgestellt und ausgezeichnet: eine intelligente Katzentoilette. Es ist nachvollziehbar, dass bei der Vorstellung einer „smarten“ Katzentoilette zunächst die Nase gerümpft wird. Doch bei genauerer Betrachtung stellt man fest, dass die verbauten Funktionen eine sehr sinnvolle Erweiterung einer normalen Katzentoilette sind:

Funktionen

Die Box mit dem schicken, eleganten Design wurde mit mehreren Biosensoren ausgestattet, die per W-LAN medizinische Daten des Haustiers sammelt und bei Bedarf an den Tierarzt schicken kann. So kann zum Beispiel der PH-Wert des Urins analysiert werden oder bestimmte Verhaltensweisen und Parameter der Katze aufgezeichnet und dokumentiert werden. Dies geschieht ohne den Stress eines Tierarztbesuchs. Durch das konstante Tracking der relevanten Daten können Unregelmäßigkeiten schnell erkannt und entsprechend behandelt werden.

Diese Box verwendet die smarte Technologie für medizinische Zwecke und gilt somit als richtungsweisendes Produkt. Da Tiere nicht in der Lage sind, eventuelle Schmerzen oder Unwohlsein mit ihren Besitzern zu kommunizieren, ist eine solche stressfreie Analyse wichtiger medizinischer Werte eine gute Möglichkeit, eventuelle Krankheiten frühzeitig zu erkennen und weitere Komplikationen durch entsprechende Behandlung zu vermeiden.