E-Scooter – das praktische Transportmittel

Die flotten Elektrotreter haben sich besonders in deutschen Großstädten dank einer Vielzahl an Verleihern als beliebtes Transportmittel im vergangenen Jahr durchgesetzt. Für eine geringe Leihgebühr können die E-Scooter an vielen Stationen ausgeliehen und wieder abgestellt werden. Mittlerweile haben auch viele Discounter wie Aldi oder Lidl preisgünstige E-Scooter im Sortiment. Hier ist ein Überblick über die Vorteile des trendigen Transportmittels:

Vorteile des E-Scooters

  • Umweltfreundliches Transportmittel: Wenn man auf das Autofahren verzichtet und stattdessen einen E-Scooter benutzt, um Wege zu absolvieren, vermeidet man nicht nur lästige Staus, sondern schont dank des Elektromotors auch die Umwelt.
  • E-Scooter sind kompakt und handlich: Die meisten E-Scooter sind mit wenigen Handgriffen zusammenklappbar und haben kurze Ladezeiten. Sie können somit leicht transportiert werden und sind schnell einsatzbereit.
  • E-Scooter-Verleihsystem: Dank einer vielfältigen Auswahl an Verleihern besteht eine große Verfügbarkeit bei E-Scootern. In den meisten Großstädten in Deutschland können E-Scooter ohne großen Aufwand ausgeliehen und an eine der vielen Stationen wieder abgestellt werden.

Kritik an E-Scootern

Trotz der vielen Vorteile der Elektro-Tretroller gibt es einige Kritikpunkte. So besteht zum Beispiel eine hohe Verletzungsgefahr beim Fahren der E-Scooter. Außerdem gibt es viele Beschwerden über rücksichtsloses Verhalten gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern und Fußgängern. In diesem Zusammenhang wird auf die gestiegenen Unfallzahlen verwiesen, die durch E-Scooter verursacht wurden.